Junghunde

Irgendwann wird aus dem süßen, arglosen Welpen plötzlich ein kleiner Rüpel der testet ob die Regeln noch alle gelten, der zeitweise unter Hörstürzen leidet und der auch nicht mehr alle anderen Hunde uneingeschränkt sympathisch findet. Bei Ihrem Pubertier ist das Gehirn schlicht „wegen Umbau“ nur eingeschränkter Betrieb möglich. Er wird eigenständiger und probiert sich aus.

Auch wenn diese Phase ganz normal ist und Sie damit mitnichten alleine stehen, sie bleibt anstrengend und aufregend. Und es ist wichtig sich da durchzuarbeiten bis plötzlich wieder Normalität eintritt und Sie einen verlässlichen, ausgeglichenen Erwachsenen vor sich haben.

Deshalb liegt ein Schwerpunkt dieser Gruppenstunden darin, bereits Erlerntes zu festigen und die Ablenkung zu steigern, sowie Ihre Kompetenz als Hundehalter zu stärken. U.a. bauen wir die Frustrationstoleranz aus, der Rückruf wird verbindlicher, eine entsprechende Leinenführigkeit wird erarbeitet und Ihr Hund wird lernen, auch ohnen Leine mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.

Ansprechpartner: Susann Müller 0170-5033255  oder einfach per Mail an uns.

Kosten/Angebote

– Junghundekarte 1 bis zum 6. Monat erhältlich
5 Gruppenstunden 85,– Euro
– Junghundekarte 2 ab dem 6. bis zum 12. Monat erhältlich

Anmeldung

Sie möchten sich mit Ihrem Hund zum Junghunde-Kurs anmelden? Bitte laden sie das Anmeldeformular (PDF) herunter und senden es uns ausgefüllt und unterschrieben zurück ans Hundezentrum Pfalz

Letzte Beiträge

News von: